Schriftgröße anpassen: - A +
Kontrast umschalten: Kontrast umschalten Icon

Beratungsstelle für
Menschen mit Behinderung

 
Liebe Besucherinnen und Besucher!
 
Ihre Gesundheit ist uns wichtig!
Zum Schutz Ihrer eigenen Gesundheit bitten wir Sie, Kontakte zu reduzieren. Wir führen bis auf Weiteres persönliche Termine in der Beratungsstelle und im Hausbesuch nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung durch.
Alle Termine finden unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen statt. Wir orientieren uns dabei an der aktuellen Corona-Schutz-Verordnung des Sächischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.
 
Wir bitten alle Besucherinnen und Besucher unseres Hauses, einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und auf die Aushänge mit den festgelegten Hygieneregeln zu achten. Falls Sie über keinen eigenen Mund-Nasen-Schutz verfügen, können wir Ihnen für die Beratungszeit einen solchen zur Verfügung stellen.
 
Über aktuelle Entwicklungen halten wir sie auf dem Laufenden. Bleiben oder werden Sie gesund!
 
 

 

Selbstbestimmt leben - wir beraten Menschen mit Behinderung, von Krankheit und Behinderung bedrohte Menschen, deren Angehörige und Freunde.

+ Beratung, Information, Unterstützung und Begleitung

  • Bewältigung von Alltags- und Problemsituationen
  • Schwerbehinderung und Teilhabe
  • finanzielle Leistungsansprüche
  • Rehabilitation und Pflege
  • Hilfsmittel, Assistenz und Unterstützungsangebote
  • Wohnen und barrierefreier Wohnraum
  • Freizeit und Arbeit
  • Antragstellungen
  • Vermittlung zu weiterführenden Angeboten
 
Die Beratungen sind kostenfrei, vertraulich, auf Wunsch anonym und werden auch im Hausbesuch durchgeführt. Bei Voranmeldung stehen Ihnen Gebärdensprachdolmetscher sowie nach vorheriger Abklärung Dolmetscher für andere Sprachen zur Verfügung. 
 

+ Begegnungsangebot

Einmal im Monat, mittwochs, findet das Begegnungsfrühstück statt. Es ist ein Angebot für Menschen mit Behinderungen, deren Angehörige und Interessierte, um in gemütlicher Atmosphäre mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen.

Das Begegnungsfrühstück findet bis auf Weiteres unter Einhaltung der Hygienevorgaben mit begrenzter Teilnehmerzahl statt. Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Die nächsten Termine sind der 08.09. und 13.10.2021. 

+ Ergänzende Informationen zur Barrierefreiheit

Das Gebäude ist barrierefrei für Menschen im Rollstuhl. Behindertenparkplätze sind direkt vor dem Gebäude vorhanden. Barrierefreie Haltestellen sind Amalie-Dietrich-Platz und Julius-Vahlteich-Straße. Der Gebäudezugang und der Beratungsraum sind mit Automatiktüren ausgestattet. Im Aufzug sind die Stockwerke in Brailleschrift benannt. Darüber hinaus trägt die Beratungsstelle Sorge, kommunikative Barrieren auszuräumen.

 


Newsletter

Wir informieren regelmäßig über gesetzliche Änderungen, Veranstaltungen und Themen der Beratungsstelle.

Scherheitscode
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und zur Bearbeitung meiner Anfrage und Kontaktaufnahme telefonisch oder per E-Mail genutzt werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Meine Einverständniserklärung kann ich jederzeit kostenfrei und ohne jeden Nachteil mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.


Kontakt
Telefon: 0351 4166045
Telefax: 0351 4166082
behindertenberatung@dpbv-online.de

Zum Kontaktformular

Sprechzeiten

Aufgrund der aktuellen Situation bieten wir bis auf Weiteres Termine in der Beratungsstelle nur mit telefonischer Voranmeldung an. 

Gern können Sie unsere telefonische Sprechzeit donnerstags von 10:00 - 12:00 Uhr nutzen. Sie können auch Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Wir rufen Sie dann schnellstmöglich zurück.

QR-Code Beratungsstelle
Um unsere Kontaktdaten schnell und einfach in Ihrem Telefon zu speichern, scannen Sie einfach unseren QR-Code. Sie können den QR-Code durch anklicken vergrößern.

 
Datenschutzeinstellungen